Mein Gartentipp / Fragen und Antworten, Tipps und Tricks

 

Gartenanlage, Bepflanzungen

 

 


Grabbepflanzung
 

Frage:
ich möchte eine Grabstelle, die unter einem Ahornbaum ist, mit Blumen beflanzen, die vom Anfang des Sommers bis zum Herbst hinein blühen, sollten nicht allzu hoch werden, dachte so 20-30cm max.
Ich habe da so keine Idee, und mir ist auch schon einiges kaputt gegangen.
Besten Dank für eure Vorschläge.    Gruß Klaus

Antwort:
Hallo Klaus,
da die Bepflanzung unter dem Ahornbaum wohl nicht sehr sonnig sein wird, sind sicherlich Fleißige Lieschen geeignet, die es ja in vielen verschiedenen Farben gibt. Auch Begonien könnte ich mir vorstellen. Beide blühen den ganzen Sommer über, sind aber nicht winterhart, so dass sie im nächsten Jahr wieder neu gepflanzt werden müssten.
Als winterharter Strauch ist Potentilla (Fingerstrauch) sehr dankbar, es bleibt niedrig, blüht auch den Sommer über mit gelben, gelbroten oder weißen Blüten. Am wohlsten fühlt es sich zwar in der Sonne, gedeiht aber auch im Halbschatten.
Viel Erfolg        Joachim L.


Blühende Abtrennung

An einer Seite meiner Terrasse geht auf einer Breite von etwa 2 Metern ein Absatz ca. 50 cm nach unten zum Rasen. Als optische Abtrennung und damit mir niemand hinunterfällt habe ich direkt an der Terrasse, aber unten im Rasen drei Sträucher gepflanzt: Eine Weigelia und zwei einfache Flieder (Syringa vulgaris). Sie ragen jetzt schon über die Terrassenkante hinaus, wachsen aber sicherlich noch höher und bringen zusätzlich mit ihren schöen Blüten Farbe in meinen Garten.   (Friederike O.)