Mein Gartentipp / Fragen und Antworten, Tipps und Tricks

 

Bodendecker

 

Kapuzinerkresse

Etwas unschöne Ecken im Garten, die noch nicht richtig bewachsen sind oder von denen Sie noch nicht wissen, wie Sie sie endgültig gestalten wollen, können Sie vorübergehend und für eine Saison sehr schön mit Kapuzinerkresse bepflanzen. Ein Tütchen Samen im Frühjahr oder auch noch im Sommer ausgesät, verwandelt dieses Stück Garten schnell in einen grünen und farbenfroh blühenden Bereich.

Epimedium (Elfenblume)

Wenn sie sich einmal an einen Standort gewöhnt hat, ist Epimedium eine recht robuste Staude, die sich gut verbreitet und als Bodendecker gut geeignet ist. Sie blüht recht bescheiden, aber hübsch, es gibt verschiedene Blütenfarben (z.B. gelb und violett):

Die Blätter bilden einen grünen Teppich, etwa 30 cm hoch und werden gegen Herbst z.T. bronzefarben. Die Pflanzen brauchen keine Pflege, nach der Winterpause kann man die abgestorbenen Blätter mit einer großen Heckenschere direkt über dem Boden abschneiden und sie werden wieder kräftig neu austreiben.