Mein Gartentipp / Fragen und Antworten, Tipps und Tricks

Tulpen frisch halten

Frage:
Wie kann ich Tulpen in der Vase möglichst lange frisch halten? (L.Peters)

Antwort:
Ganz einfach, wenn man es weiß:
Wenn Sie die Blumen in die Vase stellen, erst mal die Stiele unten mit einem scharfen Messer anschneiden. Nur wenig Wasser in die Vase, die Stiele sollten nicht mehr als 4 cm im Wasser stehen. Das Wasser täglich kontrollieren und nachgießen, die Tulpen brauchen viel Wasser, sie wachsen ja auch noch in die Höhe. Sie brauchen das Wasser nicht auszutauschen, wenn es klar bleibt. Ein Frischhaltemittel im Wasser ist dann nicht nötig, schadet aber auch nicht, weil es das Bakterienwachstum und damit eine eventuelle Trübung verhindert. Die Stiele nachschneiden ist möglich, muss aber nicht sein, wenn die Tulpen nicht zu groß werden.
Manchmal liest man, eine Prise Zucker oder eine Kupfermünze wären gut im Wasser, lassen Sie es bleiben, es ist unnötig.
Die Tulpen an einen hellen Platz stellen, möglichst nicht in die Sonne, möglichst nicht an die Heizung, nicht in die Nähe von Obst und nicht in die Nähe eines offenen Kamins. Wenn irgend möglich, die Tulpen über Nacht aus dem warmen Wohnzimmer an einen kühlen Platz stellen, z.B. in eine Speisekammer, so vorhanden, oder auch ins Freie, wenn es nachts nicht zu kalt wird, auf keinen Fall darf es frieren.
Auf diese Art behandelt, haben Sie an Ihren frischen Tulpen (Sie erkennen die Frische, wenn die Tulpenstängel beim Aneinanderreiben quietschen) mindestens eine Woche lang Freude.   
(Das meint: gartenfelix)

 

Niemals Tulpen und Narzissen zusammen

Wenn Sie Tulpen und Narzissen zusammen in eine Vase stellen, so schön es auch aussehen mag, die Tulpen lassen ganz schnell die Köpfe hängen, weil nämlich die Narzissen ein besonderes Sekret aus den Stängeln abscheiden, und dieses Sekret verstopft die Leitungsbahnen der Tulpen, so dass kein Wasser mehr durchgeht. Also: Narzissen immer in eine eigene Vase!